Aktualisiert am 12. September 2018 (Galerie 2018)
 

HOME

Geschichte

Galerie

Lageplan

Mitgliedschaft

Souvenir-
Shop

Raritäten
Literatur

Presse

Impressum

LINK

Aktuelle
Veranstaltungen


Ghega-Museum Folder

Das 1. und einzige GHEGA - MUSEUM

Im Zentrum des Weltkulturerbes Semmeringbahn
 
Kalte Rinne Straße 45, 2673 Breitenstein, Tel.: 0676 524 83 97


-------------------------------------------------------------------------------------
Öffnungszeiten 2018
05. Mai bis Ende Oktober 2018, Samstag, Sonntag, Feiertag von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung
/ Tel.: 0676 524 83 97
-------------------------------------------------------------------------------------

ALLES NEU AB MAI BIS OKTOBER

AKTUELL
Jedes Jahr veranstalten die Gemeinden rund um den Semmering den (so genannten) Museumsmonat. Viele Museen aus der Umgebung sind mit dabei und während der 4 Wochen gibt es auch ein Gewinnspiel mit schönen Preisen. Jedes Museum bietet zusätzlich eine Aktion während diesem Monat.
Das Ghega Museum zeigt acht Kopien der WIENER ZEITUNG aus der Zeit des Bahnbaues der Semmeringbahn. Die Schau beginnt mit den ersten Arbeiten CARL RITTER v. GHEGA´s an der Nordbahn, der Verleihung der Orden, bis zum Bericht über das Wirken und Schaffen Ghega`s am 24. März 1860, dem Todestag von CARL RITTER v. GHEGA.
Bis zum Saison Ende erhalten alle Besucher auf Wunsch den Jubiläumsstempel mit der Abbildung von Axel Zwingenberger und dem Museum.

Wir präsentieren auch den neuen Sondermodell 1:87, das anlässlich "20 Jahre Weltkulturerbe" hergestellt wurde. 
Da AXEL ZWINGENBERGER aus diesem Anlass ein Solokonzert beim Ghega Museum spielte, ist sein Portrait auf der einen Seite des Waggon zu sehen. Die andere Seite zeigt den BLAUEN BLITZ, wie dieser gerade die kalte Rinne überquert und das Ghega Museum diesen schönen Zug gebührend begrüßt. 
Der Waggon ist aus dem Hause Märklin, Epoche V, H0, und ist für 21,90 € (+Versandkosten) käuflich erwerbbar. Siehe Galerie 2018

Die neue Broschüre "5 Jahre Ghega Museum" ist ab sofort erhältlich
Bestellen im Souvenir-Shop

Während der gesamten Saison zeigen wir die Bilder, welche Künstler aus der Umgebung des Weltkulturerbes gemalt haben.

-------------------------------------------------------------------------------------


Direkt angrenzend an das Viadukt „KALTE RINNE“ steht seit dem Bahnbau der „Bahn über den Berg“  das Wächterhaus Nr. 167. Da es weder in Österreich, noch im Ausland ein Museum für CARL RITTER v. GHEGA gibt, bietet es sich geradezu an, an dieser geschichtsträchtigen Stelle, den genialen Baumeister, Ing. CARL RITTER v. GHEGA samt seinen Mitarbeitern zu würdigen.

Da der (schwierige) Bau des Viaduktes die besondere Aufmerksamkeit des Baumeisters erforderte, besuchte der Ing. fast täglich diese Baustelle. Er beschritt dabei jenen Waldweg, der heute als Zufahrtsstraße für das Wächterhaus dient.

Seit dem 7. Mai 2011 wird der abgeänderte Bahnwanderweg direkt neben dem - zu sanierenden - CARL RITTER v. GHEGA-Museum vorbeigeführt.

Da das Bahnwärterhaus etwas älter als die Semmeringbahn ist, musste es vom Keller bis zum Dach generalsaniert werden. Jede freie Minute arbeiteten die Mitglieder des Vereins  fleißig an diesem Projekt.

Club der Freunde Ghegas
Kalte Rinne Straße 45, 2673 Breitenstein, Tel.: 0676 524 83 97 
E-Mail: office@ghega-museum.at 

Standort: GPS  47.6560156  15.8053712  /  Höhe 827 Meter

Conrad Werbung Bahn-Austria Werbung

Google